You are currently browsing the category archive for the ‘Gedanken’ category.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Advertisements

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Ich fühle mich seit gestern befreit.
Frei wie ein Vogel.
Voller neuem Tatendrang.

Irgendwie war ich befangen mit dem Verdacht, ein Böhnchen in mir zu tragen. Wollte vorsichtig sein, hatte Angst, es verlieren zu können durch den ganzen Stress, der mir die kommenden zwei Wochen noch bevor steht. So konnte ich diesen eigentlich sehr schönen Gedanken gar nicht genießen.

Nun sehe ich nicht mehr den Stress, sondern nur noch die großen, langen, erholsamen Ferien, die da mit riesigen Schritten auf mich zukommen. Erholung, Urlaub, Entspannung und ganz viel Zweisamkeit mit dem Liebsten. Ich genieße diese Freiheit – und ich freue mich auf diese neuen spannenden vier (fünf, sechs) Zykluswochen.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Vergleiche ich den gestrigen mit dem heutigen Tag, so komme ich auf zwei grundverschiedene Ergebnisse.

Gestern strotzte ich vor Tatendrang.
Arbeitet drei Stunden an meiner Taskliste, las mein Buch ein gutes Stück weiter (immer wenn ich ein neues Buch beginne, merke ich wie gut Lesen tut!), nahm ein wohltuendes heißes Bad und fühlte mich pudelwohl. Die Stunden flogen in einem fort an mir vorbei.

Doch was ist heute los?
Ich kam schwer aus dem Bett, was total untypisch für mich ist. Ich fühle mich seitdem plümerant mit Halswirbelsäulenschmerzen, Gliederschmerzen und dem typischen verknautscht fühlen. Hätte ich heute eine ebenso volle Taskliste wie gestern, müsste sie unbearbeitet bleiben, doch glücklicherweise kann ich es mir heute Nachmittag einfach nur gutgehen lassen. Mit Bad, Tee, Buch und allem Pipapo.

Möge morgen ein besserer Tag werden!

Tempobohne

Buchling. Lesen - immer und überall. Historisches, Spannendes, Detailreiches, Sachliches, Klassisches.

Liebling. Ehefrau. Freundin. Zuhörerin. Kollegiatin. Sonnenanbeterin.

Träumerling. Sensibel, ruhig, lustig, chaotisch, laut, geordnet. Bauchmensch.

Countdown

Daisypath Valentines tickers

Archive

Statistik

  • 16.331 Besucherlein
Advertisements