Gretchen Rubin macht es in ihrem Buch „The Happiness Project“ vor und ich nahm es mir zum Vorbild und erstellte meine Richtlinien. Sätze und Formulierungen, die ich immer vor Augen haben will, wenn ich mich unterhalte, im Alltag bewege und interagiere.
Da ich das Buch im englischen Original lese, übernahm ich alles im Englischen.
Be Steffi.

Take care of yourself (exercise, don’t get too hungry, feel warm).

Act the way I want to feel.

Be polite and be fair.

Enjoy the process.

Go outside.

Spread joy.

Don’t expect it to last forever. Everything ends and that’s okay.

Friends are more important than sex.

Be loving and love will find you.

Keep it simple.

Own less, love more.

Ich möchte in den nächsten Artikeln auf die einzelnen Punkte genauer eingehen und erläutern, warum ich gerade diese für mich gewählt habe und ins Deutsche übertragen. Dieser Blog soll dabei als Tagebuch dienen und die Alltagsumsetzung dieser Ziele dokumentieren. Dabei für mich selbst nachvollziehbar und transparent sein, auch eine Art Gedankenstütze. Erst nah am Gelesenen, später mehr und mehr mit eigenen Gedanken gefüllt.

1. Heute ist trotz bekloppter Mathe-Klausur ein toller, sonniger Tag.

2. Wenn ich verliebt bin, sagt jeder im Nachhinein, das war offensichtlich.

3. Ich will den 01. März herbeizaubern, und das sofort.

4. Küssen im Regen.

5. Ich muss ständig an meinen Opa denken.

6. Dass ich tatsächlich angenommen wurde, finde ich extrem komisch.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf selbstgemachte Apfel-Curry-Sauce mit Reis und Putenbrust, morgen habe ich ausruhen und Chemie lernen geplant und Sonntag möchte ich mich ebenfalls ausruhen!

1. Wenn ich könnte, würde ich die Zeit auf den 01. März 2011 vordrehen.

2. Kölln Schokomüsli mit Milch ist zur Zeit mein Lieblingssnack.

3. Mein Leben wäre einfacher, wenn es nicht so viel familiären Zwist gäbe.

4. Sich im Bett an den Liebsten zu kuscheln, ist eine schöne Art den Tag zu beenden.

5. Erste Eindrücke eines Menschen vergesse ich nie.

6. Manchmal, wenn ich zuviel Milch getrunken habe, wird mir schlecht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf leckere Kürbissuppe bei Bekannten, morgen habe ich ein ganz spannendes Treffen geplant und Sonntag möchte ich den Tag zusammen mit dem Liebsten und vielleicht mit A. & T. auf dem Stadfest verbringen!

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Frischluft schnappen kann man auch in der Innenstadt, also bin ich heute losgezogen und habe mich ein bisschen treiben lassen. Unter anderem verschlug es mich zu Six, wo ich einigen kleinen Schmuckstücken ein neues zu Hause gab.

Außerdem machte ich Halt im Buchladen.
Ich schaffte es jedoch wieder nicht ohne mindestens fünf Bücher probelesend einige Minuten zu verweilen.

Währenddessen fiel mir auf, dass ich heute im perfekt aufeinander abgestimmten Grün unterwegs war. Unabsichtlich. So erfreute ich mich doppelt daran – und kaufte ein dazupassendes grünes Buch.

Die Magie der Scheibenwelt

Ein schöner Tag, um sich eine deutliche Spur gesünder zu fühlen! :-)

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Heute habe ich mir Mönchspfeffer (Agnus castus) gekauft und bin gespannt, ob es etwas an meinen Monsterzyklen ändert. Geduld habe ich diesbezüglich ja mittlerweile.

Erfahrungen anyone?

Tempobohne

Buchling. Lesen - immer und überall. Historisches, Spannendes, Detailreiches, Sachliches, Klassisches.

Liebling. Ehefrau. Freundin. Zuhörerin. Kollegiatin. Sonnenanbeterin.

Träumerling. Sensibel, ruhig, lustig, chaotisch, laut, geordnet. Bauchmensch.

Countdown

Daisypath Valentines tickers

Archive

Statistik

  • 16,190 Besucherlein